Herzlich Willkommen im Lauffenmühle Webshop

 

 

Als erfolgreiches, vollstufiges Unternehmen mit einer 175-jährigen Erfahrung in der textilen Fertigung von Garnen und Geweben, haben wir uns auf die Produktion von Geweben für klassische Arbeitskleidung, Schutzkleidung und für Corporate Wear spezialisiert; darüber hinaus bieten wir Lohnveredlung an.

Durch intensive Forschung und Entwicklung, verbunden mit der engen Zusammenarbeit mit renommierten Forschungsinstituten wie auch mit unseren Partnern innerhalb der Supply Chain, stellen wir uns den Anforderungen der Zukunft. Unsere Zielsetzung: unseren Kunden stets innovative und qualitativ hochwertige Produkte anbieten zu können.

Als einer der führenden europäischen Hersteller hochwertiger Garne und Gewebe produzieren wir ausschließlich in Deutschland an zwei Standorten am Hochrhein: Lauchringen und Lörrach.

 

 

Aktuelles

 

Umstellung auf Produkte entsprechend dem Ökotex Standard 100, Produktklasse 1 ab 01. Juli 2014

 

 

Alle Produkte im Online-Shop zu Auftragseingängen seit dem 01. Juli 2014 werden bereits nach dem Ökotex Standard 100 Produktklasse 1 (sog. ‚Babyklasse‘) hergestellt.

Die Produkte werden daher auch entsprechend neu zertifiziert werden – gerne lassen wir Ihnen bei Bedarf die entsprechenden Zertifikate zukommen.

 

Umstellung unserer Fluorcarbon-Ausrüstung von C8 auf C6 Chemie ab 01. September 2014

 

 

Ausrüstungen auf Basis kürzerer Fluorcarbonketten, wie z.B. C6, unterscheiden sich von der C8-kettigen FC-Ausrüstung in ihrem Ausgangsmaterial, welches in der Umwelt nicht in PFOS und PFOA (Perfluoroctansäure und Perfluoroctansulfonsäure) zerfallen kann. Studien haben gezeigt, dass kürzerkettige PFC sich weniger stark im Körper anreichern. Für Anwendungsbereiche, die eine Öl- und Schmutzabweisung sowie hohe Waschtemperaturen erfordern, stellen diese kürzerkettigen PFC (Per- und polyfluorierte Chemikalien) eine umweltverträglichere Alternative dar.

Bis zum 01. September 2014 werden wir alle Fluorcarbon-Ausrüstungen unserer entsprechenden Produkte auf C6-Chemie umgestellt haben.

Durch Umsetzung dieser Maßnahmen möchten wir Sie zukünftig noch besser unterstützen.